Running 004 | Continue the “Railway-Trail” 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Der ganze schöne Schnee ist weg – ratz-fatz!!! Irgendwie schrecklich, hatten wir doch erst genau vor einer Woche diesen herrlichen Wintereinbruch, doch so ist immerhin wieder eine Runde RUNNING möglich. Und heute, heute wollten wir’s wissen. Unsere Lieblings-Trainingsstrecke ist ja die ehemalige Eisenbahnstrecke, dort wo einst die Schienen lagen, unser “Railway-Trail”. Wenn wir diese Strecke laufen, dann kommen wir auf 5,71 km – heute wollte ich wissen, ob die Strecke nach der abgerissenen Brücke weitergeht und wenn, ob auf Asphalt oder auch als Naturweg…

Dieses Foto entstand am 17. Januar, vor zwei Jahren. Damals wurde uns klar, dass unsere Lieblings-Trainingsstrecke entlang der ehemaligen Eisenbahnlinie führt. Heute wollten wir wissen, ob es danach weitergeht 🙂

Wenn wir diese Strecke laufen, dann kommen wir auf 5,71 km – heute wollte ich wissen, ob die Strecke nach der abgerissenen Brücke weitergeht und wenn, ob auf Asphalt oder auch als Naturweg??? Ich fühlte mich fit und war bereit, insgesamt etwa 10 Kilometer zu joggen 😜 😂 Evita war auch so gut drauf, also haben wir es probiert… Der Winter hat sehr viel Schaden in Form von Schneebruch hinterlassen – doch drei Tage um die +10° C plus Wind hat den kompletten Schnee abschmelzen lassen.

Ja, es geht tatsächlich weiter. Das oberste Foto zeigt einen weiteren Feldweg, der nach Muespach, nachdem man auf Asphalt am ehemaligen Bahnhof vorbeiläuft, in die Ferne geht. Wie lange der Naturweg ist, kann ich nicht sagen, denn das wäre dann zu weit gewesen. Mein GARMIN zeigte 4,52 km an, allerdings hatte ich ihn gut 500 Meter vergessen einzuschalten. Es waren also ziemlich genau 5 Kilometer von zuhause. Durch das Dorf muss man ca. einen Kilometer entlang der Straßen auf Asphalt laufen – die Straße heißt sogar immer noch «Rue de Gare». War super toll! Insgesamt zeigte mein GARMIN 9,33 KM, denke, dass es knapp 10 Kilometer waren.

Running 116 | Silvester-Lauf 🏃🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Das letzte Mal im 2020. Zum Jahresausklang sind wir wieder mit Martine unseren Silvester-Run gelaufen. War mir nicht mehr ganz sicher, als es heute Morgen kräftig zu schneien begann, aber als wir uns gegen 11h30 mit Martine trafen, kam sogar für ganz kurz die Sonne raus. Aber es war richtig frisch und matschig: Nur drei Grad zeigte mein Thermometer an und wir sind zusammen eine große Runde von 9,70 Kilometer gelaufen, großartig!

Running 115 | Zweiter Weihnachtsfeiertag 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Genau so muß es sein. Entspannung, Bewegung und Sport: Zuerst waren wir mit Monika und Leo ungefähr fünf Kilometer promenieren – dabei haben wir uns so richtig schön warmgelaufen. 😜 😂 Und après sind wir dann noch 6,75 Kilometer auf unserem RUNNING-Trail über die Felder gejogged. Herrlich! Bei 4°C war es in der Sonne recht angenehm, nur als sich zu Anfang eine große Wolke über die Sonne schob, empfand ich es als richtig frisch, nach einem Kilometer war ich dann aber durch und durch warm.

Running 114 | We both on our Trail over the fields 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

23. Dezember 2020 – einen Tag vor Weihnachten über die Felder zu rennen hat etwas Schönes, das Licht leuchtet ganz besonders und erfüllt einen mit Glück, selbst wenn das Wetter nicht ganz optimal ist. Wir sind knapp sieben Kilometer gerannt – ach ja, das Leben ist schön! Chère Martine, je tu souhaite un prompt 🍀rétablissement🍀 avec ton jambe – nous avons déjà manqué toi… 🐾💕🐾 Grand bisous ❤

Running 112 | Le ☀️soleil☀️ rit avec nous 🏃🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Superbe! Martine und ich wohnen Luftlinie etwa anderthalb Kilometer voneinander entfernt. Absolut ideal,  wir können beide von zuhause aus losjoggen und uns dann in der Mitte zwischen Wiesen, Feldern und Wald treffen! Die ☀️Sonne☀️ hat mit uns um die Wette gestrahlt! Bei angenehmen 8°C sind wir  über acht Kilometer auf unserem Running-Trail over the fields gejogged. Wonderful, three happy girls, two- and four-legged. ☀️🎶🐕🔥💕

Running 111 | Retrouvailles avec Martine 🏃🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Wundervoll! Ein Wiedersehen mit Martine nach einem Jahr und fast vier Monaten, nachdem wir uns beim Entrainement für LA STEINSOULTZOISE am 24. August 2019 kennengelernt hatten! Weißt Du noch, Martine?!

20190824-Entrainement_La-Steinsoultzoise-082

Glücklicherweise wurde bei uns seit gestern das Confinement gelockert und deshalb ist auch Sport mit Kollegen wieder möglich. Deshalb dürfen wir auch künftig miteinander Joggen – mit ABSTAND selbstverständlich. Désolée, aber deshalb sind auch die Fotos nichts geworden, ich wollte Martine nicht zu nahe kommen…. deswegen bin ich bei den heutigen Selfies immer viel zu groß im Vordergrund – sorry! Martine je te remercie et je me réjouis beaucoup que nous nous revoyions au prochain jogging le vendredi.

Seit gestern, 15. Dezember 2020 benötigen wir tagsüber nicht einmal mehr ein Attestation de déplacement dérogatoire mehr, erst am Abend ab 20 Uhr bis 6 Uhr morgens gilt das couvre-feu, die Ausgangssperre. Wer in dieser Zeit nicht zuhause ist, braucht einen triftigen Grund, der schriftlich mit dem Attestation begründet werden muss.