about

headerimage_fit4evita_cropped-20150712-2157-original

fit4eV!TAfit for e-Vita
fit fürs elektronische Leben!

.

  • Das heutige Leben ist durch Hektik, viel Virtuelles am Computer und Sitzen geprägt.

.

Schon die Allerkleinsten wachsen begleitet vom technischen Alltag auf: das beginnt mit stundenlangem Fernsehen, ewigem Computerspielen, Surfen, Chatten, etc. Dieses Leben ist ein elektronisches Leben, nennen wir es kurz “e-Vita”.
Wir Erwachsenen nicht anders. Kann mich selbst nicht ausschließen, meine täglich Arbeit verrichte ich im Sitzen, mein Arbeitsgerät ist der Computer, das Smartphone & Tablet – inzwischen im Wechsel sitzend & stehend am Stehpult.

.

  • Und die Bewegung?

Bleibt auf der Strecke. Wer nicht konsequent umdenkt, wird sich sehr schnell ungut fühlen. Gerät in den Strudel und den Teufelskreis dieses elektronischen Lebens. Disharmonie und Gewichtszunahme sind unumgänglich. Will man sich wohlfühlen, muss man diesen Umstand aktiv angehen und sich selbst dazu zwingen, diesen Lebenswandel zu ändern.

.

  • Let’s move: Raus! Bewegen! Sport treiben!

.

An und für sich habe ich immer Sport getrieben, als Jugendliche sogar intensiv 100-m-Sprint. Doch auch ich habe immer wieder Zeiten gehabt, in welchen der Sport leider viel zu kurz kam. Seit geraumer Zeit habe ich erneut begonnen, regelmäßig Sport zu treiben und meine Aktivitäten zu dokumentieren – elektronisch, versteht sich – mit Pulsmesser, Datenaufzeichnung & Publikation via Blog!
Initialzündung des Ganzen war eine Sportverletzung (PSS), die ich mir zugezogen habe, weil ich nach dem Ableben meines Dobermanns NICHT (mehr) regelmäßig LaufHundeSport getrieben habe. Deshalb gilt die Devise: Halte dich fit, fit for eVita!

.

  • Werde fit für das elektronische Leben! – fit4eV!TA

.

Seit Mai 2011 führe ich sozusagen Tagebuch via diesem Blog, das meine sportlichen Aktivitäten und meine Ernähung dokumentiert.
Immerhin habe ich von August bis Dezember 2011 insgesamt 50 Trainings-Einheiten absolviert! Ab Januar 2012 habe ich den Zähler zurückgestellt und beginne wieder bis eins. Dass ich im April wieder von Null anfangen mußte, hatte ich einem akuten Bandscheibenschaden zu verdanken…

.

Im August war die Rekonvaleszenz so weit fortgeschritten (das PPS war vollkommen ausgeheilt!) , dass ich sogar wieder mit Jogging beginnen konnte, dies war der

Startpunkt meiner Blog-Aufzeichnungen »..

.

.

By the way – Für mich ist es wohl ein MUST, dieses elektronische Leben, also “eVita” aktiv in die Hand zu nehmen – immerhin trägt meine Hündin, die mich bei meinen Trainings begleitet, den Namen “Evita” 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s