Running 05 😜 Doch noch NASS geworden

Eigentlich sind wir noch bei einigermaßen schönen Wetter losgerannt – zumindest war es nur von unten nass, …

… doch dann sahen wir, was der Dauerregen angerichtet hatte; überall ist alles überschwemmt. Der Boden kann das Wasser nicht mehr aufnehmen.

Auf den Wiesen bilden sich kleine Seen, da die Bäche über die Ufer treten.


20180119-Running-Muehle_WeltUntergang_04

🏃 ❣ Plötzlich wurde auf halber Strecke der Himmel rabenschwarz 🏃 ❣

Sturzbäche ergossen sich über uns und Evita und ich waren nun durch und durch nass – 😜 von unten und zusätzlich nun noch von oben 😜

Continue reading “Running 05 😜 Doch noch NASS geworden”

Advertisements

Running 04 – Graupel-/Sturm-Lücke gefunden!

20180117-Running-02

Wer hätte gedacht, dass wir nach zwei Tagen schon wieder auf dem Running-Trail sind? Super, wir haben eine Graupel-/Sturmlücke gefunden! Der Regen der letzten Stunden hat alles aufgeweicht; der Boden kann nicht mehr Wasser aufnehmen, deshalb:

🏃 ❣ 🚶Diesmal auf dem offiziellen Radweg auf Asphalt… 🏃 ❣ 🚶

 

😍 …und es hat riesigen Spaß gemacht! 😍

 

20180117-Running-051

Continue reading “Running 04 – Graupel-/Sturm-Lücke gefunden!”

Running 03 – Hinein, in die neue Woche!

20150115-Running_03

Noch hat das Wetter am Vormittag gehalten und sogar bis über Mittag. Wir haben die Gunst der Stunde genutzt – ab morgen soll es Niederschlag und Sturm geben. Also, los – ab auf den Trail!!!

🏃 ❣ 🚶Und diese blöden Selfies mag Evita gar nicht 🏃 ❣ 🚶

20150115-Running_frozen

😍 Evitas Muggi-Hinterhand – da ist Power drin 😍

Continue reading “Running 03 – Hinein, in die neue Woche!”

Running 02 – into the night

Hab’ mich gestern ein bissl mit der Zeit bzw. der einbrechenden Dunkelheit verschätzt 😂  Da wir noch bis halb fünf im Garten “gewerkelt” haben, weil so herrliches 🌞Sonnenwetter🌞 war, ist es doch kurz vor fünf gewesen, als wir endlich losgestartet sind.

Um ziemlich genau sechs Uhr sind wir dann wieder vor unserem Eisentor angekommen – stockdunkel! Und es war doch ordentlich frisch bei 5 Grad Celsius. Wir sind den offiziellen Radweg gerannt – das meiste Asphalt, denn ich hab’ mich nicht getraut, in der Nacht auf Feld- und Wiesenwegen zu laufen. Erstens, um das Wild nicht zu erschrecken und zweitens auch wegen der Gefahr des Umknickens beim Laufen. War cool 🏃 ❣ 🚶

😍 Auf dem Rückweg hat mich Evita via Tugline toll gezogen 😍

 

Continue reading “Running 02 – into the night”

Running 01 – Neuer Beginn am Dreikönig

20180106-Running-012

Kaum zu glauben – der Alltag hat uns (schon) wieder, es ist bereits Tag sechs im 2018, wir haben heute Dreikönig und nach stürmischen & regnerischen Tagen kam endlich die Sonne mit 9 Grad Celsius.

20180106-Running-022

Evita rannte voller Rand und Band über die plitschnasse Wiese, die wir mit einem Feldweg queren müssen, um auf dem Asphalt (einem Radweg) zumindest unsere knapp sechs Kilometer zu rennen.

Heute wählten wir einen anderen Trail als sonst, denn auf unserem geliebten Waldweg wäten wir heute sicher im tiefen Morast versunken.

😍 Wir sind ein wenig später los, deshalb war es fast dunkel 😍

20180106-Running-Eindunkeln

Continue reading “Running 01 – Neuer Beginn am Dreikönig”