FreeBike 010 | Meteorologischer Frühling 🚵 😜 🚵 STAY fit 4 COVID-19

Der erste März, meteorologischer Frühlingsanfang hat seiner Bezeichnung heute alle Ehre gemacht – ein Traumtag, wie im Bilderbuch: Sonne pur und tiefblauer Himmel! Allerdings war es empfindlich kalt an ungeschützten Stellen, an welchen der Wind über die Felder pesen konnte. Wir haben unseren 7km-Trail genossen und versuchen, noch mindestens ein Mal diese Woche im Freilauf zu biken, bevor die gefährlichen “Stehtage” kommen.

FreeBike 009 | First time in 2021 🚵 😜 🚵 STAY fit 4 COVID-19

Nach der Winterpause gings heute zum ersten Mal nach zwei Monaten wieder auf unseren Trail zum Biken. Wir mussten in aller Frühe bei gefrorenem Boden losfahren, denn heute soll es -wie die letzten 5 Tage- wieder 20 Grad plus geben! Total verrückt, wenn man überlegt, dass wir vor 10 Tagen tiefsten Winter mit ordentlich Schnee und Minusgraden von knapp 20 Grad hatten. Das Wetter wird immer extremer… Doch heute Morgen hatten wir den ganzen Weg für uns, nur Jean-Marie war mit seinem Australian Shepherd bei kühlen drei Grad plus unterwegs und 🐾Django🐾 hat sofort geschnuppert, dass Evita läufig ist 😉 Nächste Woche werde ich dann nicht so cool sein, denn dann könnten die “gefährlichen” Stehtage bei Madame bereits beginnen.

Running 006 | Entre les gouttes 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Dieses Wetter ist heftig! Nachdem wir nach langem mal wieder so richtig Winter mit Schnee hatten, ist die ganze Weiße Pracht mit heftigen Stürmen und viel, viel Regen wieder dahin. Es hat die letzten Tage so viel und so stark geregnet, dass Running unmöglich war. Das Tauwetter, welches auch in den Höhenlagen den Schnee schmelzen läßt, verursacht überall Hochwasser – wir sind heute bei sage und schreiben 14 Grad gejogged! In Hamburg und im Nordosten von Deutschland ist tiefster Winter bei Minusgraden und bei uns ist der Vor-Frühling eingekehrt. Ihr seht selbst auf den Bildern, wie matschig und morastig die Feld- und Waldwege sind. Dennoch haben wir’s so richtig genossen 🐾💕🐾 … und wir haben unseren netten Nachbarn Claude wieder getroffen. Kaum waren wir so richtig zuhause, hat der Regen schon wieder eingesetzt.

Running 005 | First CARDIO-Training 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

😜 Contre la montre 😜

😂 et contre le vent 😂

Wie man auf den Bildern sieht, waren Evita und ich waren heute super drauf – bei coolen 4°C sind wir so richtig abgedüst – Evita blinzelt mir dann immer zu, als wollte sie sagen, «Hey komm’ gib Gas» 😜 😂 denn auch Evita fühlte sich wie Speedy Gonzales 😜 😂 Zum ersten Mal in diesem Jahr war ein CARDIO-Running-Training angesagt.

Continue reading “Running 005 | First CARDIO-Training 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19”

Running 004 | Continue the “Railway-Trail” 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Der ganze schöne Schnee ist weg – ratz-fatz!!! Irgendwie schrecklich, hatten wir doch erst genau vor einer Woche diesen herrlichen Wintereinbruch, doch so ist immerhin wieder eine Runde RUNNING möglich. Und heute, heute wollten wir’s wissen. Unsere Lieblings-Trainingsstrecke ist ja die ehemalige Eisenbahnstrecke, dort wo einst die Schienen lagen, unser “Railway-Trail”. Wenn wir diese Strecke laufen, dann kommen wir auf 5,71 km – heute wollte ich wissen, ob die Strecke nach der abgerissenen Brücke weitergeht und wenn, ob auf Asphalt oder auch als Naturweg…

Dieses Foto entstand am 17. Januar, vor zwei Jahren. Damals wurde uns klar, dass unsere Lieblings-Trainingsstrecke entlang der ehemaligen Eisenbahnlinie führt. Heute wollten wir wissen, ob es danach weitergeht 🙂

Wenn wir diese Strecke laufen, dann kommen wir auf 5,71 km – heute wollte ich wissen, ob die Strecke nach der abgerissenen Brücke weitergeht und wenn, ob auf Asphalt oder auch als Naturweg??? Ich fühlte mich fit und war bereit, insgesamt etwa 10 Kilometer zu joggen 😜 😂 Evita war auch so gut drauf, also haben wir es probiert… Der Winter hat sehr viel Schaden in Form von Schneebruch hinterlassen – doch drei Tage um die +10° C plus Wind hat den kompletten Schnee abschmelzen lassen.

Ja, es geht tatsächlich weiter. Das oberste Foto zeigt einen weiteren Feldweg, der nach Muespach, nachdem man auf Asphalt am ehemaligen Bahnhof vorbeiläuft, in die Ferne geht. Wie lange der Naturweg ist, kann ich nicht sagen, denn das wäre dann zu weit gewesen. Mein GARMIN zeigte 4,52 km an, allerdings hatte ich ihn gut 500 Meter vergessen einzuschalten. Es waren also ziemlich genau 5 Kilometer von zuhause. Durch das Dorf muss man ca. einen Kilometer entlang der Straßen auf Asphalt laufen – die Straße heißt sogar immer noch «Rue de Gare». War super toll! Insgesamt zeigte mein GARMIN 9,33 KM, denke, dass es knapp 10 Kilometer waren.

Running 003 | Nordic Walking on Snow 🏃🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Seit bei uns letzte Woche der Winter Einzug gehalten hat, ist “nix mehr” mit Jogging. Viel zu rutschig auf den letzten Schnee- und Eisresten, die auf den Straßen und Wegen liegen. Doch mit den Nordic-Walking-Stöcken war es selbst auf glattem Untergrund super toll, mit Martine eine Runde von über 7 Kilometer zu drehen.