Bike 064 – Elf Grad, wie im September!

Und es erinnerte mich auch wirklich an den 12. September, als dieses Video entstand. Für Evita ideale Temperaturen, da hat sie Lust zu rennen 🙂 Allerdings ist auch überall Wild…

Nach der halben Strecke lugte dann mal die Sonne hinter den Wolken hervor.

Da die Maisfelder bereits hoch sind, ist nun schon fast überall Schatten, sodass es nur unmerklich wärmer wurde.

Continue reading “Bike 064 – Elf Grad, wie im September!”

Running 063 – Sunny Thursday

In der Nacht gab es zwar keine Niederschläge, aber es war bewölkt, sodass es nicht ordentlich abkühlen konnte – ich sah es bereits am Thermometer, das fast 20° C erreichte.

 

Beim Start versteckte sich die Sonne noch hinter den Wolken und kam erst nach draußen, als wir bereits im kühlen Wald waren, dennoch die Temperatur lag bei 18 Grad. Zum Joggen gerade noch okay, Biken wäre unmöglich für Evita gewesen.

 

… und nochmal einen Deut anstrengender bei zwei Grad mehr, doch wir haben durchgehalten, bis wir die letzten Meter in der Sonne rennend erreicht haben. Beim mittleren Bild hat Evita einen Hasen im Blick – zum Glück hatte ich sie im Wald angeleint!

Continue reading “Running 063 – Sunny Thursday”

Running 062 – Erster sanfter Morgennebel

20170816-Running-DSC_0139

Dadurch dass es gestern Nacht bis in die frühen Morgenstunden regnete, war alles naß und die Luftfeuchtigkeit so extrem hoch, dass sich sogar der erste sanfte Morgennebel gebildet hat.

Dementsprechend dampfig war es dann auch für uns zum Running, obwohl die Temperatur mit 16 Grad eigentlich kühl anmutet – doch es war für mich…

… viel anstrengender als normal und so konnte ich meinen Puls und damit meinen Kreislauf nicht optimal belasten. Am Ende kam dann die Sonne durch den Nebel durch – herrlich, aber zum Glück erst am 🌿 🌞 Ende  🌞 🌿

Continue reading “Running 062 – Erster sanfter Morgennebel”

Heute vor 8 Jahren: Usain Bolt (9:58) – Der schnellste Mensch der Welt

Reaktionszeit 0.165 s – Beschleunigung bei 10m: 2.06 m/s2 – 37 Schritte auf 100m – d’schnittl Schrittlänge 2,43m – max. Geschwindigkeit 12.19 m/s – zw. 50m-80m Geschwindigkeit 44 km/h – bei ex-Zielzeit 8,07s

Usain Bolt gewinnt am 16. August 2009 bei der Leichtathletik-WM
in Berlin im 100m-Finale die Goldmedaille.
Er verbessert seinen eigenen Weltrekord auf 9,58 sec.

uphillCycling 009 – Route du Bourrignon climb

Route du Bourrignon climb

Eine Woche nachdem ich zur «Planche des Belles Filles» hochgefahren bin, hat mich das Wetter gestern Nachmittag, Montag, 14. August 2017 nochmals “gepackt”. Diesmal sollte es ganz  in der Nähe von Basel resp. Delémont sein: Route du Bourrignon climb – der Aufstieg von Develier nach Bourrignon (Stravacycling Segment) mit 382 Meter Höhendifferenz von 475 m auf 856m. Bourrignon ist eine politische Gemeinde im Distrikt Delémont des Kantons Jura in der Schweiz.

Das war nicht annähernd so steil wie letzte Woche, dennoch, es ist auch ein Anstieg, der nicht von alleine zu bezwingen ist, auch da muss Frau ordentlich pedalieren. Ich freue mich, dass ich bei den Top 10 Women on Stravacycling die drittschnellste Zeit gefahren bin!

Continue reading “uphillCycling 009 – Route du Bourrignon climb”