Running 099| In den Abend-Nebel eintauchen 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Gestern war eine ganz besondere Inversionswetterlage, die Sonne kämpfte den ganzen Tag mit dem Hochnebel. Doch gegen den späteren Nachmittag schaffte sie es dann doch und wir konnten eine winzige Runde ÜBER dem Nebel joggen, bevor wir dann wieder auf dem Nachhauseweg in “Watte gepackt” wurden.

Running 098| Biker in Sicht 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Seit beim zweiten Reconfinement das Radfahren erlaubt ist, sieht man wieder viel Vélofahrer und Biker. Da ich selbst mit Evita regelmäßig bike, freut sie sich jedes Mal, wenn wir einen treffen – heute stand einer im Wald und war dann so freundlich, sogar von Evita und mir ein paar Fötele zu machen. Er war natürlich schneller als wir und fuhr den Trail gleich zwei Mal – beim zweiten Treffen rannte Evita doch tatsächlich mit ihm mit – zumindest ein paar Meter. 🏃 🐾🚵🐾

FreeBike 097| Auf den Spuren des Apachenhäuptlings 🚵 😜 🚵 STAY fit 4 COVID-19

Hochdruckblock SCOTT sorgt zur Zeit für sehr ruhiges und sonniges, an manchen Orten auch nebliges Wetter. Wir hatten Glück es war bereits ab dem Vormittag sonnig, doch unsere Runde drehten wir erst am späten Nachmittag auf den Spuren des Apachenhäuptlings dans un rayon d’un kilometre. Herrlich war’s! …und weswegen Evita immer mit Racebasket läuft? Weil auf den Waldlichtungen früh morgens und am späten Nachmittag oft Wild unterwegs ist. Auf den breiten Wegen darf sie immer ohne laufen.

Running 096| Flotte Samstags-Runde 🐕 🏃 STAY fit 4 COVID-19

Es geht nichts übers Fithalten und dafür zu sorgen, dass einem die Decke nicht auf den Kopf fällt, wenn man sich im “goldenen Käfig” des Reconfinements befindet. Unsere Runde hat gut getan & Evita hatte super Spaß! Etwas mehr als fünf Kilometer in einer guten halben Stunde mit steilem Anstieg und über kupiertes Gelände ist super für zwei old Ladies 😜 😂 😜 😂

FreeBike 095| Erst im Hof fegen, dann im Kreis dans un rayon d’un kilometre 🚵 😜 🚵 STAY fit 4 COVID-19

Heute kam endlich am Nachmittag die Sonne etwas zum Vorschein. Wunderbarstens, denn in der Hofeinfahrt sammelte sich mal wieder das Laub. Evita genoss die wärmenden Sonnenstrahlen und ich sputete mich, damit wir noch eine Runde Biken gehen konnten.

Beim Biken war die Sonne wieder verschwunden, dafür sprintete Evita, was das Zeugs hielt – ich konnte sie kaum mit dem Handy “einfangen” 😂😂😂