Running 006 – Endlich Sonne 🌞

20180124-Running_05

Ja, endlich ist die Sonne rausgekommen, doch wir mußten heute ganz langsam machen, weil sich Evita beim Sprint über eine Wiese die Pfote übertreten/gestaucht hat. Sie ist mal wieder, wie von einer Tranatel gestochen, losgerannt… überall war es naß & matschig und überall waren Löcher im Boden – und dann ist es passiert.

 

Deshalb habe ich Evita vorsichtshalber nur ganz kurz von der Leine gelassen – nicht, dass sie nochmal ein Umknick-Trauma bekommt… Sie hat im Augenblick doch so 😜Freude am Rennen 😜

20180124-Running_04

Wir sind miteinander in einem ganz gemächlichen Tempo gerannt, schön war’s!!!

20180124-Running_time

Datum: 25.01.2018

Trainingsart: Running
Temperatur: 14 Grad Celsius
Distanz : 5,64 km
Zeitdauer: 00:40:14.8 Min
Geschwindigkeit: 7,08 min/km [= 8,5 km/h – max. 4,40 = 12,5 km/h]
D’schnittspuls: 131 Schläge/Min [ max. Herzfrequenz: 161 S/min ]

Frühstück: Müesli, Schwarzbrot, 2 Tassen Kaffee
Zwischendurch: Clementinen.
Hauptmahlzeit: Pfefferbeißer mit Kartoffelsalat und grünem Salat.

Advertisements

3 thoughts on “Running 006 – Endlich Sonne 🌞

    1. Hab’ lieben DANK, chère Babsi,

      das wird schon wieder 🐶 🐾 🐇 die «Windigen» wollen halt immer full speed rumfetzen 🐶 🐾 🐇
      Aber jetzt ist erst mal Leine angesagt 😂 damit die Pfote sich erholen kann 😂

      Liebe, verregnete Grüße von uns, bT!NA

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s