Bike 068 – Morgen-Zauber auf den Feldern

Kein Nebel heute Morgen, dafür ein Sonnenball, der langsam über den Feldern aufging… So früh ist es am Schönsten auf den Feldern! Überall wurde das Gras gemäht und es lag dieser feine süßliche Heuduft in der Luft – einfach zauberhaft!

Und dann geht es blitzschnell. Sobald die Sonne am Horizont ist, ist überall goldenes Licht! Herrlich bei 15°C über die Felder zu pesen!

Continue reading “Bike 068 – Morgen-Zauber auf den Feldern”

Advertisements

Bike 067 – Sanfter Morgennebel im August

Zauberhafte Stimmung heute morgen, denn wir wurden ganz sanft, fast wie mit Watte, von August-Morgennebel eingehüllt, der sich dann peu-à-peu aufgelöst hat.

Wir haben diese “Wattestimmung” genossen, jedoch hat der Nebel bewirkt, dass es nicht so stark wie beim letzten Mal abkühlen konnte; statt 10°C heute 15°C – nicht so ideal für meine süße Senorin.

Continue reading “Bike 067 – Sanfter Morgennebel im August”

Running 066 – Sunny Friday Morning

Heute früh war wieder einer der vielen Tage mit Morgensonne, die mich mit Glück durchfluten! Auf so einen Start kann doch nur ein wundervoller Tag folgen – bin ja heute zu einer Hochzeit eingeladen… freue mich!

Bei 17°C lag die Temperatur fürs Running gerade noch im grünen Bereich. Wir joggen ja die meiste Zeit im Wald und nur ein ganz kurzes Stück auf dem Feldweg.

Zum Biken wäre es für Evita allerdings zu warm gewesen. Nächsten Monat wird mein Sweetheart acht Jahre alt, da muß ich Rücksicht nehmen. Sobald es die nächsten Wochen wieder 10, 12 Grad hat, ist wieder Biken angesagt, jetzt nur Running.  ❤ 🌞 🌿

Continue reading “Running 066 – Sunny Friday Morning”

uphillCycling 010 – Route du Bourrignon climb 2nd

201170822-uphillCycling_Bourrignon-021

Route du Bourrignon climb

Der Sommer beschert uns derartig tolles Radfahr-Wetter, dass ich es auch am vorgestrigen Nachmittag, Dienstag, 22. August 2017 nochmals wissen wollte. Nahm mir erneut genau dieselbe Strecke wie vor acht Tagen (14. August) vor, also wieder die Route du Bourrignon climb – der Aufstieg von Develier Dessus im ehemaligen Département du Mont-Terrible nach Bourrignon (Stravacycling Segment) mit 382 Meter Höhendifferenz von 475 m auf 856m.

Es sind zwar nur “läppische” 5,5 Kilomenter in etwa einer halben Stunde zu bewältigen, doch auch auf dieser Strecke spielt sowohl das Training, als auch besonders der Wille eine sehr große Rolle. Wer selbst Ausdauersport betrieben hat, weiß, von was ich spreche und was einem so alles durch den Kopf geht, wenn man sich für Minuten quält oder zumindest einer starken Belastung ausgesetzt ist. Positives Denken und Selbstmotivation sind und waren für mich schon immer das Mittel für einen Erfolg.

Continue reading “uphillCycling 010 – Route du Bourrignon climb 2nd”

Bike 065 – Dix degrés et un peu plus vite 🚴

Nochmal einen Deut kühler als gestern – ein Grad weniger, das spürt Evita! Bei diesen Temperaturen macht es uns beiden richtig Spaß!

🚴 Es war wunderbar! 🚴 Wenn der Morgen so schön beginnt, kann der Tag nur wundervoll werden! Wir wünschen ALLEN einen schönen Dienstag!!!

Continue reading “Bike 065 – Dix degrés et un peu plus vite 🚴”

Bike 064 – Elf Grad, wie im September!

Und es erinnerte mich auch wirklich an den 12. September, als dieses Video entstand. Für Evita ideale Temperaturen, da hat sie Lust zu rennen 🙂 Allerdings ist auch überall Wild…

Nach der halben Strecke lugte dann mal die Sonne hinter den Wolken hervor.

Da die Maisfelder bereits hoch sind, ist nun schon fast überall Schatten, sodass es nur unmerklich wärmer wurde.

Continue reading “Bike 064 – Elf Grad, wie im September!”