Bike # 045 – Ein “echtes Häsi”!!!

“Endlich wieder “kühle” 17°C mit Wind – eine echte Wohltat nach den vergangenen Tropennächten ! Und es gab für Evita einen Grund zu einem zweiminütigen Sprint: Ein “echtes Häsi” saß am Feldweg 😀 Nichts wie hinterher! Zum Glück schlug der schlaue Meister Lampe einen Haken ins Maisfeld. Evita verlor ihn sofort aus dem Sichtfeld, rannte jedoch wie besessen gute zwei Minuten hin- und her durchs Maisfeld 😉 Kein Wunder: seit über sechs Jahren France ist das das dritte “Häsi”, das wir sehen – Gott sei DANK!

Der GPS-Tracker entdeckt uns erst 1,2 km nach dem Start!

Wir waren zwar (um ca. eine Minute) etwas langsamer als vor einer Woche, aber so ein lahmes Tempo von 8,4 km/h dann doch nicht. Grund: Der GPS-Tracker hat unseren Start nicht gefunden 😉 Erst nach 1,2 km wurden wir getracked… und wenn man dann die Zeit durch die gefahrenen Kilometer dividiert, sind wir logischerweise lt. Tracker sooooo laaaangsam 😉

Datum: 09.07.2015

Trainingsart: Bike
Temperatur: 17 Grad Celsius
Distanz : um die sechs km
Zeitdauer: 00:35:15 Min
Geschwindigkeit: ca. 10,7 km/h
D’schnittspuls: -Schläge/Min

Frühstück: Müesli, Schwarzbrot, 2 Tassen Kaffee

Zwischendurch: Aprikosen.

Hauptmahlzeit: Chez Rosario – Ravioli aus schwarzem Teig, gefüllt mit Lachs und Spinatsuppe!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s