Biken # 77 – was ist mit Evitas Krallen los?

20131230-Handy01

Auf unserem Schattenbild sieht man, wie kalt es war – die Wiesen sind noch immer gefroren. Traumwetter,…

… doch eiskalt und wieder spiegelglatt, da die Nässe der Regentage noch immer auf den Straßen war. Zeitenweise mußten wir langsamer gehen, als man als Fußgänger unterwegs ist, da die Seitenstraßen mit einer Eisschicht überzogen waren – Millimeter für Millimeter, wie eine Schnecke sind wir vorangekommen. Dort, wo die Sonne schien, war hingegen alles aufgetaut und nass. Es hat dennoch großen Spaß gemacht, in der herrlichen Sonne mit Evita zu biken, allerdings habe ich nach dem Biken eine schreckliche Entdeckung gemacht:

Ein großer Teil Evitas Krallen (vor allem die Äußeren hinten und vorne) sind brüchig  😦

Zum Glück waren die Pfoten nass und dreckig, sodass ich sie im hellen Sonnenschein putzen mußte und endlich das Ausmaß gesehen habe… Deshalb jammert Evita, wenn ich ihr die Pfoten mit dem Handtuch abreibe! Wir müssen uns schleunigst um einen Tierarzt-Termin kümmern! Und heute ist der letzte Arbeitstag vor Sylvester und Neujahr 😦

Datum: 30.12.2013

Trainingsart: Bike
Temperatur: 0,0 Grad Celsius
Distanz : 7,10km
Zeitdauer: ca.01:12:27
Geschwindigkeit: – km/h – mi/h
D’schnittspuls: -Schläge/Min

Frühstück: Müesli, Schwarzbrot, 2 Tassen Kaffee

Zwischendurch: Mandarinen.

Hauptmahlzeit: PIzza.

Advertisements

One thought on “Biken # 77 – was ist mit Evitas Krallen los?

  1. Pingback: Evita hat ein ernsthaftes Krallenproblem | The Magyar Agars'

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s