Biken # 80 – in der Nebelsuppe

Hier unser heutiger Track.

.

.

Naja, man kann nicht alles haben – über’m Nebel war die Sonne – wir waren heute voll in der Suppe drin. Beim Über-Mittag-Training war er dann fast weg; immerhin kühle Temperaturen und kein Nieseln mehr, sind also zumindest von oben trocken geblieben 😉

.

Richtig anstrengend momentan, da der Boden schon durchfeuchtet und daher schwer ist. Dann fahren wir gut die Hälfte der Strecke auf Feldwegen, die mit hohem Gras zugewachsen sind. Ich bin laaaangsam wie eine Schnecke, Evita findet’s klasse, sie rennt einfach die doppelte Strecke, bis das lahme Frauchen nachkommt 😀 Wenn man eben fährt, hat man das Gefühl, man biket bergauf. Bergauf nehme ich Evita zum Jören, damit sie mich zieht 😉 voll cool, die Kleine hat schon richtig Power!!!

Das GPS HAT FUNKTIONIERT plus Handy-Übertragung Handy, hier also mal wieder ein Track:

Datum: 22.10.2012

Trainingsart: Bike
Temperatur: 13,0 Grad Celsius
Distanz :  9,96km
Zeitdauer : 1:001:39
Geschwindigkeit: 9,69 km/h
D’schnittspuls: 114 Schläge/Min

Frühstück: Müesli, Vollkornbrot, 2 Tassen Kaffee

Zwischendurch: Vollkornbrötchen, Bananen, Mineralwasser.

Hauptmahlzeit:  Wenn so ekelig neblig ist: leckeres Raclette mit Pellkartoffeln hmmmmmmm!!!!.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s